Elternbrief (07.05.2020)

Kehl, den 7. Mai 2020


Sehr geehrte Eltern,

gestern Nachmittag haben wir bereits über die Presse und heute Morgen nun offiziell in einem Schreiben der Kultusministerin den Fahrplan für die Öffnung des Schulbetriebs an den Grundschulen erhalten. Dieses Schreiben lege ich Ihnen bei. Ebenfalls die Hygienehinweise, die wir über das Kultusministerium erhalten haben. Die konkrete Umsetzung des Fahrplans wird nun in den kommenden Tagen für unsere Schule ausgearbeitet.

Geplant ist, ab dem 18. Mai 2020 mit der 4. Klassenstufe und nach den Pfingstferien in einem „rollierenden System im Wochenwechsel“ auch die anderen Klassenstufen in die Schule zu holen. Präsenzunterricht in der Schule wird sich bis zu den Sommerferien mit Fernlernunterricht zu Hause abwechseln.

Im Schulgebäude darf bis auf weiteres maximal der halbe Klassenteiler als Gruppe in einem Klassenzimmer beschult werden; ein Abstand von 1,50 m nach allen Richtungen zu anderen Kindern ist zu gewährleisten. Den Schulen wird ein „Spielraum für individuelle Lösungen“ gelassen, den wir momentan mit dem Staatlichen Schulamt Offenburg beraten. Sobald wir ein Konzept erarbeitet haben, werden wir Ihnen dies zukommen lassen.

Für die weitere Planung wäre es wichtig zu wissen, ob es Kinder unserer Schule gibt, die nicht zum Präsenzunterricht kommen werden, da sie selbst oder deren Familienangehörige zu einer Risikogruppe gehören (siehe Hygiene-Plan).
Falls dies für Ihr Kind zutreffen wird, bitten wir um kurze Mitteilung per Mail an poststelle@falkenhausen.kehl.schule.bwl.de


Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!


gez.
Imogen Remmert
Rektorin
Falkenhausenschule Kehl

Alle weitere Informationen finden Sie unter www.km-bw.de .

Menü schließen