Schüler-Team der Falkenhausenschule Kehl erfolgreich bei « Jugend trainiert für Olympia »

Am 5. Dezember 2018 fand in Friesenheim der Kreis- und Bezirksentscheid des Schulwettkampfes « Jugend trainiert für Olympia » statt. Männliche Schüler-Teams von Grundschulen und Oberschulen aus dem Ortenaukreis traten dabei gegeneinander im Geräteturnen an undzeigten ihr Können an vier verschiedenen Geräten.

Für die Falkenhausenschule Kehl gingen fünf Jungen aus den Klassen 2 bis 4 an den Start.

Bereits beim ersten Gerät, dem Bock, konnten sie sich wertvolle Punkte erkämpfen. Kleine Fehler unterliefen den Kehler Jungs jedoch beim Barren. Am Reck glänzten sie wiederum mit sauberen Übungen und einer hohen Punktzahl im Ergebnis. Als letztes Gerät stand der Boden auf dem Programm, wo die fünf Schüler noch einmal Ruhe bewahrten und konzentriert ihre Übungen absolvierten. Am Ende konnten sie sich den 3. Platz mit 152,7 Punkten erturnen. Dabei mussten sie sich nur dem Team aus Haslach (1. Platz) und Altenheim (2. Platz) geschlagengeben, wobei der Punkteabstand auf Platz 2 lediglich 0,1 betrug. Zur Siegerehrung standen fünf stolze Jungs auf dem Treppchen und hielten ihre Urkunde und Schul-Shirts in die Kamera.

Das Team der Falkenhausenschule Kehl hat sich mit dem 3. Platz für das Regierungspräsidiumsfinale in Spaichingen im Februar 2019 qualifiziert.

Menü schließen